Winterreifen: Im Sommer verlängert sich der Bremsweg

Winterreifen: Im Sommer verlängert sich der Bremsweg Bilder

Copyright: auto.de

Durch die Fahrt mit Winterreifen im Sommer verlängert sich der Bremsweg eines Autos. Die Gummimischung von Winterreifen ist allgemein weniger hart als die der Sommerpneus; heiße Straßen und hohes Tempo machen sie laut dem Reifenhersteller Fulda noch weicher.

Und neue Sommerreifen wollen knapp 300 Kilometer auf trockener Straße eingefahren werden. Erst dann sind die Öle und Trennmittel vollständig abgerieben, die ein Festkleben des Pneus in der Produktionsform verhindern hatte. Schnelle Kurvenfahrten und extreme Bremsmanöver sind deshalb in der Einfahrphase zu vermeiden, da noch nicht die optimale Bodenhaftung gegeben ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo