ZDK verabschiedet Helmut Blümer
ZDK verabschiedet Helmut Blümer Bilder

Copyright: auto.de

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe verabschiedete seinen bisherigen Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Helmut Blümer, am 23.6.2009 bei einem Empfang in Berlin. Blümer wird in wenigen Wochen nach Vollendung seines 60. Lebensjahres in die Altersteilzeit wechseln.

ZDK-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Koblitz dankte dem Scheidenden, der immer auch als Pressechef bereitwilliger Ansprechpartner gewesen sei. Und es dränge sich das Bild auf, sagte Koblitz in Anspielung auf Schwierigkeiten, mit denen der Verband konfrontiert wurde, dass typisch für Blümers Arbeit auch die hohe Trefferquote beim Entschärfen von Minen gewesen sei, die der Verband ab und zu beiseite zu räumen hatte.

In den 24 Jahren seiner Tätigkeit beim ZDK sei ihm immer die Einheit des Verbandes wichtig gewesen, sagte Blümer in seiner „Abschiedsrede“. Er habe Wert darauf gelegt, dass unten auch ankam, worüber man oben geredet habe.

Blümers Nachfolger ist Ulrich Köster, der bislang die Pressearbeit bei der Hella GmbH verantwortete und die dabei gewonnenen jahrlangen Erfahrungen nun in den Dienst des ZDK stellt. Kösters Vorstellung war dann auch gleich Anlass zum Scherzen: Hella müsse von Sinnen gewesen sein, diesen Mann ziehen zu lassen …

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

zoom_photo