Zeekr Robotaxi bei Schneetests gesichtet

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Zeekr Robotaxi 007 Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Ende letzten Jahres zeigte der Entwickler für autonomes Fahren Waymo, der aus Googles Projekt für selbstfahrende Autos hervorging, ein erstes Konzept seines neuen elektrischen Robotaxi-Fahrzeugs, das von Zeekr, der neuen Premium-Elektromarke des chinesischen Automobilherstellers Geely, gebaut werden wird. Geely, die Muttergesellschaft von Volvo Cars, kündigte im März letzten Jahres an, Zeekr als eigenständige Marke zu gründen, um mit Tesla und anderen in der Kategorie der Premium-Elektroautos in China zu konkurrieren. Geely und Volvo Cars betreiben auch gemeinsam die Elektro-Performance-Marke Polestar.

Design mit Mehrzweck

Das futuristische Elektroauto von Zeekr wurde speziell für den autonomen Fahrdienst Waymo One von Waymo entwickelt, den das Unternehmen bald in den großen Städten der USA einführen will. Der autonome Fahrdienst von Waymo wird mit Uber und Lyft konkurrieren. Das Zeekr-Robotaxi wurde im schwedischen Göteborg speziell für autonomes Ride-Hailing entwickelt. Die vollelektrischen Fahrzeuge werden schließlich die benzinbetriebenen Modelle in der Waymo One-Flotte ersetzen. Das EV verfügt über einen flachen Boden, der den Fahrern das Ein- und Aussteigen erleichtert. Außerdem hat es eine niedrige Einstiegshöhe für einen leichteren Zugang. Da das Zeekr EV vollständig autonom ist, wird es ohne Lenkrad und Pedale gebaut, was den Innenraum für die Fahrgäste weiter öffnet. Der Prototyp, der bei Tests auf einem zugefrorenen See in Nordschweden aufgenommen wurde, verfügt jedoch über ein Lenkrad - es ist also sehr wahrscheinlich, dass auch nicht-autonome Varianten angeboten werden.
Zeekr Robotaxi 002

Copyright: Automedia

Interieur

Der Innenraum des Zeekr-Robotaxis bietet laut Waymo großzügige Kopf- und Beinfreiheit sowie voll verstellbare und verstellbare Sitze. Zur weiteren Ausstattung gehören Infotainment-Bildschirme und Ladegeräte für Mobiltelefone und andere persönliche Elektronik. Waymo gilt als Branchenführer im Bereich der autonomen Fahrtechnologie. Das Unternehmen arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt an dieser Technologie als Teil von Googles frühem Projekt für selbstfahrende Autos. Die Flotte selbstfahrender Fahrzeuge von Waymo hat bereits über 25 Millionen Meilen auf öffentlichen Straßen in den USA zurückgelegt.
Zeekr Robotaxi 008

Copyright: auto.de

Über Zeekr

Die Entscheidung von Waymo, eine Fahrzeugplattform von Zeekr zu nutzen, wird die Marke bei Kunden in den USA bekannt machen. Zeekr baut auch Elektrofahrzeuge für den chinesischen Markt. Das Unternehmen will bis 2025 jährlich 650.000 Elektrofahrzeuge verkaufen. Die Marke Zeekr wird über eigene Batterietechnologien, Batteriemanagementsysteme, Elektromotortechnologien und eine eigene Lieferkette für Elektrofahrzeuge verfügen, um Fahrzeuge in großem Maßstab zu bauen. Das erste Verbrauchermodell von Zeekr ist der "Zeekr 001", ein kompakter, batteriebetriebener Shooting Brake. Zeekr sagt, dass der 001 ein "unvergleichliches Luxusfahrzeug-Erlebnis in Bezug auf Komfort und Leistung" bieten wird. Zeekr zielt auf jüngere und technisch versiertere Käufer in China ab, die eher bereit sind, ein Elektrofahrzeug zu kaufen. Diese Käufergruppe betrachtet ihre Elektrofahrzeuge als technologisch fortschrittliche Fahrzeuge, die als Erweiterung ihres digitalen Lebens dienen können, mit Konnektivitätsfunktionen und intelligenten Technologien wie automatisiertes Fahren. Waymo plant, das auf Passagiere ausgerichtete, vollständig autonome Zeekr-Robotaxi in den nächsten Jahren als Teil der Waymo One-Flotte auf US-Straßen einzuführen.
Zeekr Robotaxi 007

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW ID 5 GTX

Fahrbericht VW ID.5 GTX: Hardware mau, Software wow

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

zoom_photo