Audi

Zum Abschluss supersportliche Variante des Audi RS 6

Der RS 6 plus ist mit motorsportlichen Features und neuen Farbkonzepten ausgestattet. Das Fahrzeug leistet noch einmal 30 PS mehr als der serienmäßige Audi RS 6 und kostet mindestens 101 050 Euro.
Audi RS 6 plus. Foto: Auto-Reporter/Audi
Das maximale Drehmoment von 560 Nm liegt von 1950/min bis nunmehr 6000/min an – diese enorme Durchzugskraft steht also über ein nochmals 400 Umdrehungen breiteres Drehzahlband zur Verfügung. Möglich machte die Leistungsoptimierung nach Angaben von Audi der Einsatz eines neuen Motorsteuergeräts. Die Fahrleistungen sind die eines echten Sportwagens: Für den Sprint von Null bis 100 km/h benötigt der RS 6 plus lediglich 4,6 Sekunden. Tempo 200 erreicht er in 17,3 Sekunden.
Der Audi RS 6 plus verfügt über gelochte Bremsscheiben, die zwischen den fünf Armen der auf 19-Zoll gewachsenen Aluminium-Gussräder sichtbar sind. Ohne Mehrpreis kann ein Sportfahrwerk geordert werden.
Im Innenraum deuten Aluminiumpedale auf die besonders sportliche Ausrichtung des Audi RS 6 plus hin. Serienmäßig besitzt das Fahrzeug schwarze Naturledersitze und Dekoreinlagen in Carbon. Dass der Audi RS 6 plus ein ganz individuelles Angebot darstellt, belegt auch die eigene Fahrgestellnummer. Deren letzte drei Ziffern finden sich auf einer Plakette im Innenraum auf der Mittelkonsole wieder – bei 999 ist definitiv Schluss. (sb)
16. April 2004, Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo