Es gibt viele Automarken, die man gemeinhin als typisch amerikanisch ansieht, doch wohl keine blickt auf eine solch lange Geschichte zurück wie Buick. Von jeher gehörte die Marke zum Autohersteller General-Motors und prägte seit Anbeginn mehrere Generationen von Käufern bzw. deren Fahrzeuggeschmack. Heute sind die Fahrzeuge in Nordamerika, China und auch in Taiwan erhältlich. Interessant dabei ist, dass die Fahrzeuge nicht nur in den USA und China gebaut werden, sondern dass ihre Produktion auch in Deutschland stattfindet. Da die Marke zum Autohersteller General Motors gehört, hat sie ihren Sitz natürlich in der Motorcity Detroit im Bundesstaat Michigan in den Vereinigten Staaten von Amerika.

auto.de