Aurora

Aurora ist eine Reifenmarke, die gĂŒnstige Reifen anbietet und auf dem Markt schon lĂ€nger bekannt ist. Die Marke ist außerdem ein Ableger des Reifenherstellers Hankook. Eine Übersicht ĂŒber erhĂ€ltliche Reifen von Aurora lĂ€sst sich auf unseren Internetseiten unter der Rubrik Reifen finden. Außerdem hat man dort die Möglichkeit, solche Reifen gleich zu bestellen. Aurora bietet Personenkraftwagen, Lastkraftwagen- und Offroadreifen an. Die privaten Testergebnisse bescheinigen dem Standardmodell unter den Aurora-Sommerreifen, dem K 103, eher mittelmĂ€ĂŸige Ergebnisse. FĂŒr den Stadtverkehr und fĂŒr Fahrzeuge, die mit moderater Fahrweise gefĂŒhrt werden, wird dem Aurora durchaus Alltagstauglichkeit bescheinigt.

Das Programm der Aurora-Reifen

Das Standardmodell unter den Sommerreifen ist zweifelsohne der K 103. Zu einem gĂŒnstigen Preis erhĂ€ltlich, zĂ€hlt er zu den Einstiegsmodellen. Der K 109 ist mit einer neuen Silika-Mischung versehen und soll so weniger LaufgerĂ€usche verursachen als der K103. Der K 407 ist ein neuer sportlicher Reifen, der bis 240 Kilometer pro Stunde zugelassen ist. Als neuer Standardreifen soll der K 706 etabliert werden. Bei seiner Entwicklung wurde vor allen Dingen Wert auf KurvenstabilitĂ€t und eine bessere Übertragung der Beschleunigung und Bremskraft gelegt. Dieser gĂŒnstige Reifen ist allerdings nur bis 190 Kilometer pro Stunde zugelassen. Soll der Geschwindigkeitsindex etwas höher ausfallen, kann bei Aurora auf den K 402 zurĂŒckgegriffen werden. Dieser Reifen, der von Aurora als Mittelklassereifen verkauft wird, ist bis 210 Kilometer pro Stunde zugelassen. Das Winterreifen-Mittelklassemodell W 603 mit hohem Silika-Anteil soll nach Herstellerangaben hervorragende Traktionseigenschaften aufweisen. Der Aurora-Standardwinterreifen fĂŒr Kleinwagen ist der W 948. FĂŒr beide Modelle liegen keine Testberichte vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE