Monroe zurück in der WTCC

Monroe zurück in der WTCC

Am Sonntag, 23. Mai 2010, wurde in Monza, Italien, das erste World Touring Car Championship (WTCC) Rennen in Europa ausgetragen. Der Fahrwerksspezialist Monroe tritt hier als offizieller “Suspension Partner” (Fahrwerkspartner) auf und unterstützt die WTCC-Saison 2010 und 2011 mit neuem Sponsoring-Konzept.

Der Stoßdämpferhersteller vergibt sowohl in der Werksfahrer- als auch in der Privatfahrerwertung einen speziellen Preis für die schnellste Rennrunde, den “Monroe Performer Award”.

Fahrer, die die schnellste Runde in der Independent-Trophy drehen, erhalten für den Titel ein Preisgeld in Höhe von 3500 Euro. Für die schnellste Rennrunde der Werksfahrer lobt Monroe zusätzlich ein hochwertiges Mountainbike sowie eine spezielle Uhr aus. Darüber hinaus sponsert Monroe als “Event Presenting Partner” das Rennen am 20. Juni in Zolder, Belgien und am 1. August in Brno, Tschechien.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet
Artikel kommentieren
Standard Avatar



P