Acht Kilometer Kabel im Auto - Magazin von auto.de
Acht Kilometer Kabel im Auto
Copyright: Porsche

Acht Kilometer Kabel im Auto

Das Auto wird immer mehr zum rollenden Computer: Mehr als 100 Steuergeräte und bis zu acht Kilometer Kabel stecken heute in einem Pkw. Und die Verwendung moderner Elektronik nimmt stetig zu. In den 1990er Jahren haben ABS und elektronische Motorsteuerung den Weg für elektronische Systeme in Pkw geebnet. Heute stammen 90 Prozent der automobilen Neuerungen aus den Bereichen Elektronik und Software. Und diese werden die Automobil-Entwicklung auch in den kommenden Jahren maßgeblich bestimmen.

Grund sind laut der Beratungsgesellschaft Invensity gesteigerte Sicherheits-, Verbrauchs- und Komfortaspekte. Dazu zählen etwa Drive-by-Wire und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs.Und sogar bei Bahnherstellern kommt die Technik aus dem Auto-Bereich mittlerweile zum Einsatz. Denn im Vergleich zu der bei Zügen gewöhnlich verwendeten Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) bietet sie Vorteile. So sind die Komponenten besonders resistent gegen Hitze, Erschütterungen und andere Umwelteinflüsse und bieten eine höhere Ausfallsicherheit.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar