TCR

Opel schickt den Astra TCR in den Windkanal

Opel Astra TCR im Windkanal.

Opel Astra TCR im Windkanal.
Copyright: Opel/ampnet

Ein wesentliches Entwicklungsziel des Opel Astra TCR für die neue Touring Car Racer Series (TCR) ist die Effizienz. Das Entwicklerteam um den Technischen Leiter von Opel Motorsport, Dietmar Metrich, unterzog den Astra TCR deshalb einem mehrtägigen Aerodynamiktest. Hierzu wählte man den Windkanal der Universität Stuttgart. „Dieser hat einen rollenden Boden und kann Geschwindigkeiten bis 250 km/h darstellen. Das macht ihn für unsere Zwecke ideal“, erklärt Metrich.

Gegenüber dem Serienpendant ist der Opel Astra TCR auf die vom Reglement erlaubten maximalen 1950 Millimeter verbreitert worden. Modifiziert sind auch Stoßfänger, Kotflügel und Seitenteile. Für den entscheidenden Abtrieb sorgen in erster Linie Frontsplitter und Heckflügel.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar