Seikaku leitet europäisches Mazda-Entwicklungszentrum
Personalie

Seikaku leitet europäisches Mazda-Entwicklungszentrum

Hajime Seikaku (53) ist neuer Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Mazda in Oberursel bei Frankfurt. Er löst Matsuhiro Tanaka (57) ab, der diese Position seit September 2016 bekleidete und nun die Fahrwerksentwicklung am Unternehmensstammsitz in Hiroshima leiten wird.

Studierter Elektrotechniker ist bereits seit 1987 bei Mazda

Hajime Seikaku.

Hajime Seikaku.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Seikaku war zuvor in verschiedenen Verantwortlichkeiten in der Fahrzeug- und Teileentwicklung für Mazda tätig und lernte zu Beginn der 2000er Jahre in verschiedenen Funktionen die Besonderheiten des europäischen Marktes kennen. Seikaku kam 1987 zum Autohersteller, nachdem er sein Elektrotechnikstudium am Shibaura Institute of Technology in Tokio abgeschlossen hatte.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar