<{if $LANGUAGE == 'GERMAN' }> <{/if}>
Reifengnstigkaufen

Dunlop


Dunlop ist einer der führenden Reifenhersteller in Deutschland und wurde vor über 100 Jahren gegründet. Schon früh war Dunlop an wesentlichen Innovationen der Automobilindustrie beteiligt. Forscher entdeckten unter anderem das Phänomen des Aquaplaning und konnten daraufhin sicherere Reifen entwickeln. Heute ist das Unternehmen für die Entwicklung, Produktion und den Verkauf von Reifen für Motorfahrzeuge aller Art in der ganzen Welt tätig. Dunlop beschäftigt über 4.600 Mitarbeiter, so dass täglich mehr als 30.000 Reifen aus den Dunlop-Werken rollen können. Das Sortiment des Reifenherstellers umfasst Sommer-, Winter-, SUV-, Offroad- und Ganzjahresreifen für Personenkraftwagen aller Fahrzeugklassen, Motorräder und Nutzfahrzeuge.

Dunlop und die Welt des Motorsports

Dunlop ist auch im Motorsport mit seinen Reifen vertreten. Das Engagement des Unternehmens erstreckt sich über die verschiedensten Typen des Motorsports, von Rallyes über Bergrennen bis Motocross. Seine Ingenieure waren die ersten, die Rennstrecken-Standards auf Reifen übertrugen, die eigentlich für den Straßenverkehr entwickelt wurden. Bereits in den 1920er Jahren produzierte Dunlop Reifen, die Geschwindigkeiten von über 300 Kilometern pro Stunde zuließen, was dem Unternehmen 1923 auch den ersten Grand-Prix-Sieg einbrachte. Dunlop hielt sogar eine zeitlang den Geschwindigkeitsrekord von sagenhaften 634 Kilometern pro Stunde. In dieser Zeit wandten sich alle führenden Auto- und Motorradhersteller an Dunlop, um seine Reifen zu bekommen. Dunlop gewann auch 34 der insgesamt 71 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Aber nicht nur auf vier Rädern war der Reifenhersteller erfolgreich, auch bei den Motorrad-Grand-Prix-Weltmeisterschaften standen Dunlop-Fahrer öfter als alle anderen auf dem Treppchen. Das Unternehmen nutzt unter anderem die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) als Testort und Entwicklungsbasis für neue Rennreifen.

auto.de-Reifensuche

/
» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:
Neuwagen