100 Jahre Zeitschrift „kfz-betrieb“
100 Jahre Zeitschrift Bilder

Copyright: auto.de

Am 10. Oktober vor 100 Jahren erschien im Vogel-Verlag in Pössneck die erste deutschsprachige Fachzeitschrift für das Kraftfahrzeuggewerbe. Der „Auto-Markt Pössneck“ war Vorläufer des Fachmediums „kfz-betrieb“, das heute laut Verlagsangaben der mit Abstand am häufigsten abonnierte Titel in der Branche ist. Eine große Jubiläumsausgabe mit über 400 Seiten Umfang erscheint am 6. Oktober 2011.

Inhaltlicher Schwerpunkt ist eine Historie der Autohausarchitektur, der Entwicklung der Werkstatt und des Reifenmarktes. Dazu gibt es Berichte über Händler mit 100-jähriger Firmengeschichte sowie einen Rückblick auf 125 Jahre Automobil und historische Branchenwerbung sowie Berichte über technische Neuheiten. Zukunftsforscher geben Details über die mobile Zukunft preis. Nicht zuletzt wird die komplette Historie des Fachmediums geliefert.

Der Verlag nennt zur Jubiläumsausgabe einige interessante Fakten:

Das Gesamtgewicht der gedruckten 40 000 Hefte beträgt 65,28 Tonnen und damit so viel wie 31 Mercedes Benz S-Klassen. Würden alle Titelseiten nebeneinander gelegt, käme eine Strecke von 9 200 Metern zusammen. Die Jubiläumsausgabe kostet 14,90 Euro und kann unter www.kfz-betrieb.de bestellt werden.

Parallel zum Verkaufsstart des prall gefüllten Sonderheftes des kfz-betriebs kündigt der Verlag Florian Fischer, 44, als neuen Geschäftsführer von Vogel Business Media im Verlagsbereich Automedien an. Er wird ab Januar 2012 den bisherigen Geschäftsführer Ernst Haack ablösen, der nach Einarbeitung seines Nachfolgers und 35 Jahren bei Vogel im Laufe des Jahres 2012 in den Ruhestand wechseln wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo