Smart

20 000 Kunden nutzen Car2go
20 000 Kunden nutzen Car2go Bilder

Copyright: auto.de

Das Mobilitätskontept Car2go der gleichnamigen Daimler-Tochter in Ulm und Neu-Ulm hat sich bewährt. Mit der 18-jährigen Natascha Ohnesorge konnte nun der 20 000ste Kunde begrüßt werden. Die Justizsekretäranwärterin hat sich registrieren lassen, da sie nur ein Motorrad besitzt und in der kalten Jahreszeit gerne ein Auto nutzen möchte.

Zum Abschluss der Pilotphase wurden mehr als 330 000 absolvierte Mietfahrten registriert und das Konzept weiter ausgebaut, Um der hohen Nachfrage in Ulm gerecht werden zu können, wird die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge vom Typ Smart Fortwo im vierten Quartal von 200 auf 300 erhöht. In den vergangenen Wochen wurde zudem die Abgrenzung des Geschäftsgebietes optimiert und die Tagespauschale abgeschafft, um eine hohe Verfügbarkeit freier Fahrzeuge dort zu gewährleisten, wo die Nachfrage am größten ist. Dies sind insbesondere hochverdichtete Stadtteile, in denen eine starke Nachfrage nach Mobilität, aber wenig Parkraum existiert.

Gemeinsam mit der SWU GmbH, dem Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs in Ulm und Neu-Ulm, startet Car2go jetzt auch eine Kooperation, um die unterschiedliche Mobilitätsangebote in der Donaustadt zu vernetzen. In Kombination mit einem Semesterticket bekommen Studenten künftig für die Dauer des Hochschulsemesters jede Woche zehn Minuten Fahrt mit einem Miet-Smart gutgeschrieben. Für das Betanken erhält seit Neuestem jeder Kunde bereits 20 Freiminuten. Eine weitere Zusammenarbeit erfolgt darüber hinaus im Marketingbereich mit McDonald’s als Partnerunternehmen. Fährt ein Kunde mit dem Car2go-Auto zu einem von fünf Drive-In Schaltern der in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung liegenden Restaurants der Kette, erhält er dort eines der angebotenen 1-Euro-Produkte gratis. Das Angebot ist auf ein Produkt je Kunde und Tag beschränkt.

Vom klassischen Carsharing hebt sich das Konzept von Daimler durch seine große Flexibilität ab. Die Fahrzeuge sind im gesamten Geschäftsgebiet verteilt und nicht standortgebunden. Sie lassen sich spontan anmieten, beliebig lange nutzen und können an einem beliebigen anderen Ort innerhalb des Geschäftsgebietes von Car2go wieder abgestellt werden.

Die Idee wurde im vergangenen Jahr mit dem „Öko-Globe“ und im Frühjahr 2010 mit dem Clean Air Excellence Award der U.S. Umweltbehörde EPA ausgezeichnet, nachdem Car2go auch in Austin/Texas gestartet ist. In der vergangenen Woche kam der Gewinn des diesjährigen „Clean Tech Media Award“ für den positiven Beitrag zur CO2-Reduzierung hinzu.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo