Abarth

Abarth bietet professionelles Sportfahrertraining mit gestelltem oder eigenem Abarth
Abarth bietet professionelles Sportfahrertraining mit gestelltem oder eigenem Abarth Bilder

Copyright: auto.de

Die Abarth School of Racing hat auf die große Nachfrage von Fans der Marke ohne eigenen Abarth reagiert und bietet 2011 erstmals auch Renntrainings mit gestellten Fahrzeugen an. Zur Verfügung stehen Abarth 500 (99 kW/135 PS), Abarth 500 esseesse (118kW/160 PS) und Abarth Punto Evo (120 kW/163 PS). Die Eintages-Kurse der Abarth School of Racing finden auf den aus der Formel 1 bekannten Rennstrecken in Hockenheim und Spa-Francorchamps (Belgien) sowie auf dem Salzburgring (Österreich) statt. Die im Internet (www.abarth-fans.de/abarth_school_of_ racing/training) buchbaren Lehrgänge kosten 349 Euro bei Teilnahme mit dem eigenen Abarth. Mit gestelltem Fahrzeug (begrenzte Stückzahl) beträgt die Kursgebühr 649 Euro.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo