Abenteuer & Allrad

Abenteuer & Allrad: Off-Road-Messe on Bad Kissingen
auto.de Bilder

Copyright: pro-log GmbH

Mehr als 200 Aussteller, rund 50.000 Besucher und eine Fläche von 110.000 Quadratmetern – die Publikumsmesse „Abenteuer & Allrad“ hat sich nach Angaben der Veranstalter zur weltweit größten Ausstellung ihrer Art entwickelt.

Vom 26. bis 29. Mai treffen sich Off-Road-Freunde zum 18. Mal in Bad Kissingen, ihnen wird ein einmaliges Programmkonzept versprochen. Quads, Pick-ups, ATVs, Expeditionsmobile oder Rallye-Autos sind bei der Ausstellung zu sehen. Dazu bieten die Händler Ersatzteile, Zubehör sowie Caravaning- und Outdoor-Equipment auf ihren Ständen an. Veranstalter von Rallye- und Abenteuertouren informieren über ihre Angebote und ein umfangreiches Entertainment-Programm sorgt für Unterhaltung.

Neu ist der Familientag am Sonntag, 29. Mai. Höhepunkt ist dabei der Abenteuer- und Multivisions-Vortrag „Willis Wilde Wege“ von TV-Reporter und Grimme-Preisträger Willi Weitzel, der vor allem Kindern durch seine Wissenssendung im Kinderkanal von ARD und ZDF bekannt ist. Die 90 Minuten dauernde Multivision-Schau wird um 11 und um 14 Uhr gezeigt. Spektakuläre Bilder zeigt der Fotograf Michael Martin in seiner Dia-Show „Planet Wüste“, von Walen in Neufundland, Bären in Ontario und Wölfen in den Rocky Mountains berichtet Globetrotter Mario Goldstein in seinem Vortrag „Sehnsucht Wildnis – Quer durch Kanada und Alaska“.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo