Initiative „mobil gewinnt“

ACE baut Engagement im Mobilitätsmanagement aus
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ACE

Der Autoclub Europa (ACE) baut sein Engagement im Bereich Mobilitätsmanagement aus. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) organisiert er gemeinsam mit mehreren Partnern die Initiative „mobil gewinnt“, die heute auf der Auftaktveranstaltung in Berlin vorgestellt wird.

Mit 150 kostenlosen Erstberatungen und einem bundesweiten Ideenwettbewerb richtet sich die Initiative an private und kommunale Unternehmen. Mobil gewinnt unterstützt sie dabei, die Mobilität ihrer Beschäftigten zu verbessern.

Der Wettbewerb von „mobil gewinnt“ läuft vom 15. Mai bis zum 15. Oktober. Gesucht werden Ideen, wie Unternehmen ihre Beschäftigten dazu bewegen können, auf Fahrgemeinschaften, Bus, Bahn oder das Fahrrad umzusteigen. Das kann beispielsweise mit Ladestationen für Pedelecs oder digitalen Mitfahrbörsen gelingen.

Der ACE betreibt die Koordinierungsstelle von mobil gewinnt. Sie ist im Hauptstadtbüro des Clubs in Berlin angesiedelt. Seit vielen Jahren ist er in dem Bereich aktiv, aktuell mit seinem Projekt „Gute Wege zur guten Arbeit” www.gute-wege.de, das Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative ist.

Weitere Informationen zur Initiative mobil gewinnt gibt es auf www.mobil-gewinnt.de.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Leicht tiefergelegt: Der M35i ist das neue Spitzenmodell in der X2-Baureihe.

M35i: Spitzenmodell der BMW X2-Baureihe

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

zoom_photo