ACE: Großveranstaltungen bremsen den Verkehr

ACE: Großveranstaltungen bremsen den Verkehr Bilder

Copyright: auto.de

ACE: Großveranstaltungen bremsen den Verkehr Bilder

Copyright: auto.de

ACE: Großveranstaltungen bremsen den Verkehr Bilder

Copyright: auto.de

Laut Auto Club Europa (ACE) werden die durch erhöhtes Verkehrsaufkommen ausgelösten Behinderungen am kommenden Wochenende (23. – 25.9.2011) vergleichsweise gering ausfallen. Gebremst wird der Reisverkehr allerdings durch eine Vielzahl von Engpässen im Bereich der mehr als 500 Autobahnbaustellen sowie einige Großveranstaltungen.

Die beiden großen traditionellen Volksbelustigungen in München (Oktoberfest / Wiesn) und Stuttgart (Cannstatter Volksfest / Wasen) dürften am Wochenende zehntausende Besucher in die Metropolen an Isar und Neckar locken und dort für massive Verkehrsbehinderungen sorgen. Der ACE rät, in den betroffenen Ballungsgebieten nach Möglichkeit auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Auch der Papstbesuch in Deutschland (22./23.09.2011. Berlin, 23./24.09.2011 Erfurt und 24./25.09.2011 Freiburg) oder der Berlin-Marathon (25.09.2011) führen zu starkem Verkehr in Ballungszentren. Der ACE empfiehlt den Veranstaltungsbesuchern, sie sollten besser öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Nichtinteressierte sollten die fraglichen Regionen weiträumig umfahren.

Weitere Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko sind die A5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt, die A7 Füssen – Ulm, die A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, die A9 München – Nürnberg – Berlin, die A81 Singen – Stuttgart und die A93 Kufstein – Inntaldreieck sowie die A95 Garmisch-Partenkirchen – München und die A99 Umfahrung München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo