ADAC: Alpenpässe wieder frei

ADAC: Alpenpässe wieder frei Bilder

Copyright: auto.de

Die meisten Alpenpässe sind wieder frei. Durch die kalte Witterung im Mai dauerte es in diesem Jahr allerdings länger, bis die Wintersperren aufgehoben wurden, erklärte der ADAC.

In Österreich sind fast alle wichtigen Alpenstraßen wieder befahrbar. Seit heute, 2. Juni 2010, ist das Timmelsjoch wieder offen und am Donnerstag, 3. Juni, wird die Silvretta-Hochalpenstraße für den Verkehr freigegeben. In der Schweiz ist der Sustenpass zwischen Wassen und Meiringen ebenfalls wieder passierbar.

In Italien ist nur noch das vor allem bei Motorradfahrern beliebte Stilfserjoch zwischen Trafoi und der Passhöhe gesperrt. Ein Freigabe-Termin steht noch nicht fest.

In Frankreich sind Agnel, Galibier, Iseran, Lombarde und Restefond/La Bonnette derzeit unpassierbar. Mit der Aufhebung dieser Wintersperren ist bis Mitte Juni zu rechnen.

Kurzfristige Schließung

Sollte der Winter in den kommenden Tagen oder Wochen zurückkehren, können bereits geöffnete Pässe jedoch erneut kurzfristig geschlossen werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo