ADAC Classic Revival Pokal für Automobile 2010

ADAC Classic Revival Pokal für Automobile 2010 Bilder

Copyright: auto.de

Zwischen April und Oktober kommen Liebhaber klassischer und historischer Automobile beim ADAC Classic Revival Pokal 2010 wieder auf ihre Kosten. Zur sechsten Ausgabe dieses Pokalwettbewerbs werden über 100 Teilnehmer erwartet.

Rallyes und Ausfahrten

Bei interessanten Rallyes und Ausfahrten der ADAC-Regional- und Ortsklubs in ganz Deutschland sind dann Geschicklichkeit, Zuverlässigkeit und exaktes Fahren gefragt, um sich die Trophäe zu erkämpfen.

Klasseneinteilung

Die Klasseneinteilung erfolgt in Anlehnung an die Klassifizierungen der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA): Baujahre bis 1945, von 1946–1960, 1961–1970, 1971–1980. Die Einschreibung ist kostenlos. Für Nennungen, die der ADAC Oldtimer-Sektion bis zum 31. Mai vorliegen, werden alle Veranstaltungen gewertet. Bei danach eingehenden Bewerbungen erfolgt die Wertung nur noch eine Woche rückwirkend. In die Gesamtwertung fließen die vier besten persönlichen Ergebnisse ein. Für jede weitere Teilnahme an einer der 31 Veranstaltungen gibt es Zusatzpunkte. Damit erhöht sich mit jedem Start die Chance auf den Pokal, der am 30. Oktober im westfälischen Ibbenbüren überreicht wird.

Ausschreibung

Ab Februar kann die Ausschreibung mit den Terminen und Veranstaltungen bei der ADAC-Oldtimer-Sektion (Fax 089/7676-2227) oder unter oldtimer@adac.de angefordert werden. Über die gesamte Veranstaltungslaufzeit wird über die Ergebnisse unter www.adac.de/oldtimer informiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo