ADAC-Postbus verdoppelt Fernbusnetz
ADAC-Postbus verdoppelt Fernbusnetz Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Der ADAC-Postbus erweitert sein Fernbusnetz und verbindet künftig insgesamt 60 Städte, dafür werden ab Mitte August 2014 30 weitere Ziele in seinen Fahrplan aufgenommen. Zum Start der Sommerferien in vielen Bundesländern fährt „der Bus für Deutschland“ künftig auch die Städte Aachen, Aschau, Bamberg, Bayreuth, Bernau, Chemnitz, Darmstadt, Freiburg, Gießen, Günzburg, Heidelberg, Jena, Kiel, Koblenz, Landshut, Lübeck, Mainz, Mönchengladbach, Montabaur, Prien am Chiemsee, Regensburg, Rosenheim, Rostock und Rostock-Warnemünde, Schkeuditz , Siegen, Singen und Soltau an.

Erstmals in seiner noch jungen Geschichte überschreitet der ADAC Postbus zudem die Landesgrenze und bietet Reisen in die grenznahen Großstädte Straßburg (Frankreich) und Zürich (Schweiz) an. Zudem verkürzen Expressverbindungen ab Münster und Dortmund nach München; Hamburg – Hannover – Bamberg – München; Berlin – Frankfurt – Heidelberg – Stuttgart und Köln – Dortmund – Münster – Hamburg – Kiel ihre Reisezeit. (ampnet/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

Hyundai Tucson

Hyundai Tucson erscheint noch im Laufe des Jahres

zoom_photo