Peugeot

ADAC setzt 400 Peugeot 5008 ein
ADAC setzt 400 Peugeot 5008 ein Bilder

Copyright: auto.de

Norbert Kuhnlein (Direktor Vertrieb und Marketing Peugeot Bank) übergab die ersten Fahrzeuge an Michaela Pompe (Leitung ADAC-Club-Mobil). Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008. Bilder

Copyright: auto.de

Der ADAC wird künftig 400 Peugeot 5008 als Club-Mobile für seine Mitglieder einsetzen. Die ersten Fahrzeuge wurden am Standort München-Pasing der Peugeot Bayern GmbH übergeben.

Schlüsselübergabe

Michaela Pompe, Leitung ADAC-Club-Mobil, nahm die Schlüssel der Kompaktvans von Norbert Kuhnlein, Direktor Vertrieb und Marketing der Peugeot Bank, [foto id=“281622″ size=“small“ position=“right“]entgegen. Diese bietet die Fahrzeuge gemeinsam mit Peugeot Deutschland im Rahmen des Easy-Professional-Leasing an.

Kooperation mit dem ADAC

Die Kooperation mit dem ADAC wird Peugeot auch im Rahmen des Eco-Consulting-Programms für Business-Kunden fortführen. Dabei unterstützt der Automobilclub mit Trainern Fuhrparkbetreiber, durch angepasste Nutzung ihrer Fahrzeuge den Verbrauch und damit die CO2-Emissionen nachhaltig zu senken.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo