ADAC-Stauprognose: Volle Autobahnen zum Fest

ADAC-Stauprognose: Volle Autobahnen zum Fest Bilder

Copyright: auto.de

Am Donnerstag, 22. Dezember 2011, werden die ersten Urlauber in die Weihnachtspause starten. Am Freitagnachmittag, 23. Dezember, erreicht die Reisewelle ihren Höhepunkt. Dann sind Ferien in allen Bundesländern. An Heilig-Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag dürfte es eher ruhig bleiben, während am zweiten Weihnachtsfeiertag viele Ausflügler unterwegs sein werden.

An den verkehrsreichen Tagen muss man laut ADAC auf folgenden Strecken mehr Zeit einplanen. Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen muss in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln und München gerechnet werden.

Staugefahr besteht zudem auf der A 1 Köln – Dortmund – Bremen, auf der A 2 Dortmund – Hannover, auf der A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg, auf der A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, auf der A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, auf der A 7 Hannover – Kassel – Würzburg – Füssen, auf der A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, auf der A 9 Berlin – Nürnberg – München, auf der A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen und auf der A 81 Stuttgart – Singen, sowie auf der A 93 Inntaldreieck – Kufstein und auf der A 95 München – Garmisch-Partenkirchen.

Der Weihnachtsreiseverkehr wird auch das komplette europäische Ausland erfassen, denn überall sind jetzt Ferien. Vor allem in den Alpenländern Österreich, Italien und der Schweiz muss man auf den wichtigsten Reiserouten und auf den direkten Wegen in die Wintersportgebiete mit stockendem Verkehr und Staus rechnen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo