ADAC stellt Stellplätze für Karnevalsbesuch vor
ADAC stellt Stellplätze für Karnevalsbesuch vor Bilder

Copyright:

Im Karneval sind Hotels oft ausgebucht und Züge überfüllt – eine gute Alternative ist die Anreise und Übernachtung im eigenen Wohnmobil. Der ADAC hat Stellplätze für Wohnmobilreisende zusammengestellt, die durch ihre Nähe zu den Karnevalshochburgen punkten.

In Köln sind es vom Stellplatz „Reisemobilhafen Köln“ im linksrheinischen Norden etwa fünf Kilometer zum Stadtzentrum. Hier werden in der fünften Jahreszeit 60 Plätze angeboten. In Düsseldorf können am Tonhallenufer, nur wenige Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt, 30 Standplätze gemietet werden. Auch in Aachen und Duisburg sind Wohnmobilisten nah dran am Karnevalspektakel. Aachen bietet 46 Standplätze am „Platz für Camping Aachen“ im Branderhofer-Weg. In Duisburg können auf dem „Landschaftspark Duisburg Nord“ zehn Wohnmobile geparkt werden.

Hessens größter Rosenmontagsumzug findet in Fulda statt. Der „Wohnmobilplatz Weimarer Straße“ umfasst 30 Standplätze und ist nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Wen es in den Süden verschlägt, wird im baden-württembergischen Aulendorf eine ganz traditionelle „Fasnet“ erleben. Hier stehen bis zu 20 Standplätze an der Schwaben-Therme zur Verfügung.

Die Karnevalsumzüge in Damme und Braunschweig gehören zu den größten in Norddeutschland. In Damme können Urlauber zwischen dem „Parkplatz Altes Amtsgericht“ und dem „Parkplatz am Dümmer See“ und insgesamt 22 Standplätzen wählen. Braunschweig bietet 16 Plätze auf dem „Stellplatz Theodor-Heuss-Straße“. Details zu den einzelnen Stellplätzen und Informationen zu über 4000 weiteren Plätzen gibt es im ADAC Stellplatzführer Deutschland/Europa 2012.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback.

Erste Ausfahrt: Audi A3 Sportback im Praxist

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Deutlich an Profil gewonnen

Honda HR-V Sport.

Honda HR-V Sport: Der stapelt richtig tief

zoom_photo