ADAC testet Schneeketten
ADAC testet Schneeketten Bilder

Copyright: auto.de

ADAC testet Schneeketten Bilder

Copyright: auto.de

ADAC testet Schneeketten Bilder

Copyright: auto.de

Der ADAC hat, zusammen mit dem ÖAMTC, sieben Schneeketten und drei textile Traktionshilfen getestet. Die Systeme aus Textilmaterial bieten Vorteile in der Montage und sind viel leichter als herkömmliche Schneeketten. Wird auf Schnee gefahren, kommen manche Produkte aus Stoff inzwischen an die Schneeketten aus Stahl heran, doch auf blankem Eis zeigen die Textilnetze noch zu wenig Griffigkeit. Zudem ist ihre Haltbarkeit ist nicht ausreichend. Auf Beton waren von den Stoffnetzen spätestens nach 16 Kilometern nur noch Fetzen übrig.

Sieger unter den Schneeketten aus Stahl ist die Thule CL-10. Auf Schnee und Eis eher guter Durchschnitt, überzeugt diese Schneekette allerdings in der Montage. Sie lässt sich leicht aufziehen. Die weiteren getesteten Schneeketten folgen dicht auf, ebenso mit der Bewertung „gut“.

Die beste Lösung bezüglich „Schnee, Eis und Verschleiß“ sind Stahlketten. Die herkömmlichen Ketten können somit getrost als die echten Allrounder bezeichnet werden. Trotzdem holen die Textilnetze bei der Traktion auf Eis und in der Haltbarkeit deutlich auf und sie können zu echten Alternativen werden. Bislang gilt aber, dass bei großen Schneemengen und Eis nur die klassische Schneekette die angemessene und beste Lösung ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo