Mazda Rückruf

Airbag-Ärger: Mazda ruft 1,6 Millonen Autos zurück

Airbag-Ärger: Mazda ruft 1,6 Millonen Autos zurück Bilder

Copyright: Mazda

Wegen erneuter Probleme mit den Airbags des Zulieferers Takata, ruft Autobauer Mazda jetzt weltweit insgesamt mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. In Deutschland sind 134.073 Fahrzeuge aus den Baujahren 2003 bis 2008 betroffen. Dabei handelt es sich um die Limousine Mazda6, den Sportwagen RX 8 und den Pick up BT50, teilte Mazda auf Anfrage mit. Und was kann passieren? Durch diesen Defekt können die Airbags auch ohne Unfall auslösen und durch umherfliegende Metallteile die Insassen verletzen. Aufgrund defekter Airbags mussten in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Hersteller Autos zurückrufen. Die Gesamtzahl liegt inzwischen bei mehr als 34 Millionen Fahrzeugen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo