Airbag beim Baby-Transport deaktivieren
Airbag beim Baby-Transport deaktivieren Bilder

Copyright:

Eltern chauffieren ihre Kleinkinder häufig in speziellen Babyschalen oder Kindersitzen: Diese Beförderungsmittel sind auf dem Beifahrersitz und entgegen der Fahrtrichtung montiert. In dieser Position muss der Fahrer den Beifahrer-Airbag jedoch deaktivieren.

Das Auslösen des Airbags kann laut ADAC sonst zu tödlichen Verletzungen des Kindes führen. Denn in der Rückwärtshaltung ist der Kopf des Kindes sehr nahe an der Austrittsstelle des Luftsacks. Bei den meisten Autos lässt sich der Beifahrer-Airbag seitlich am Armaturenbrett mit dem Zündschlüssel ausschalten. Im Zweifel hilft ein Blick in die Betriebsanleitung, in der Vorgaben und Empfehlungen zu finden sind.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo