Akzeptanz für Assistenzsysteme

Akzeptanz für Assistenzsysteme Bilder

Copyright: auto.de

Fahrerassistenzsysteme finden beim Autofahrer durchaus Akzeptanz, wie jüngst eine Online-Umfrage der Versicherung Allianz in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift „Auto Test“ ergeben hat. Doch immerhin 16 Prozent der Teilnehmer haben die elektronischen Helferlein samt und sonders abgelehnt. Die größte Zustimmung findet mit immerhin 33 Prozent der Notbremsassistent.

Dahinter verbirgt sich ein System, das eine Vollbremsung einleitet, wenn es vor dem Fahrzeug ein Hindernis ausmacht und der Fahrer nicht oder zu langsam reagiert. 23 Prozent halten einen Müdigkeitswarner für sinnvoll und 20 Prozent befürworten einen Abstandstempomaten.

Als weniger wichtig sehen die Autofahrer offenbar einen Spurhalteassistenten an. Nur acht Prozent klickten dieses System an.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo