Al-ko kommt 2018 mit elektrischem Stützensystem für Caravans
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Al-ko

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Al-ko

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Al-ko

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Al-ko

Kurbeln per Hand hat ein Ende: Die Al-ko Fahrzeugtechnik bietet jetzt ein elektrisches Stützensystem für Caravans. Bequem lässt sich die Stütze UP4 per Funkfernbedienung steuern. Die Anlage wiegt nur 17,7 Kilogramm mehr als die Al-ko Premium-Stützen mit Al-ko Big Foot-Abstützfuß. Somit ist Al-ko UP4 eines der leichtesten Systeme am Markt. Verfügbar sind die Stützen ab 1. März 2018.

Sicheren Stand und hohe Stabilität in jedem Gelände garantiert das Stützensystem durch seine Premiumstützen mit Big Foots, auch für große Wohnwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 2,5 Tonnen. Das automatische System ist schnell installiert und platzsparend eingebaut. Für den Ernstfall, beispielsweise bei einer entladenen Batterie, ist eine manuelle Notentriegelung vorhanden. UP4 ist voll kompatibel zum Rangierantrieb Al-ko Ranger. Für die beiden Systeme ist nur eine Fernbedienung nötig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo