Alkohol-Warnung auf Bierflaschen
Alkohol-Warnung auf Bierflaschen Bilder

Copyright: Polizei Mettmann

Der Brauereikonzern Anheuser-Buch InBev, der in Deutschland für Marken wie Beck’s, Hasseröder oder Franziskaner steht, warnt neuerdings mit Piktogrammen auf den Flaschenetiketten Autofahrer wie auch werdende Mutter vor dem Alkoholgenuss.

Das Unternehmen, heißt es, folge damit seinem langjährigen Konzept, Verantwortung zu übernehmen, und über die Gefahren des verantwortungslosen Alkoholkonsums zu informieren: Teil dieser Aktivitäten sei die 2008 gestartete deutschlandweite Initiative „Geklärt, wer fährt!“. Sie zielt darauf ab, die besonders gefährdete Zielgruppe der 18- bis 25-jährigen zur Einhaltung von 0,0 Promille am Steuer zu motivieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo