AMI 2010: GTÜ lädt zur Pressekonferenz
AMI 2010: GTÜ lädt zur Pressekonferenz Bilder

Copyright: auto.de

Bevor die Leipziger Auto Mobil International in diesem Jahr ihre Tore für den Besucherverkehr vom 10. bis 18. April 2010 öffnet, lädt die GTÜ vorab Medienvertreter am 9. April 2010 um 11 Uhr zur Pressekonferenz im Pressekonferenzraum des Messehauses (Pressezentrum). Auf der Messe bezieht die GTÜ in Halle 1 den Stand B 29.

Im Mittelpunkt der Pressekonfernz stehen der aktuelle GTÜ-Mängelreport für Pkws und Nutzfahrzeuge, die Geschäftsentwicklung der GTÜ sowie die große Ölstudie von GTÜ und Castrol. Als Referenten sind vertreten GTÜ-Geschäftsführer Rainer de Biasi, Alf Menzel (stv. Technischer Leiter der GTÜ) und Karsten Jaeger, Leiter Presse & Kommunikation Castrol.

Unter dem Motto „Technik braucht Sicherheit“ halten sich Experten für Gespräche mit interessierten Besuchern bereit. Fachbesucher aus Autohäusern und Kfz-Betrieben erhalten von dem Full-Service-Dienstleister alle Auskünfte zu Fragen rund um den automobilen Geschäftsbetrieb – vom Fahrzeugzustandsbericht, der Fahrzeugbewertung und dem Schaden- und Unfallanalysegutachten bis hin beispielsweise zur Oldtimer-Datenbank oder zu Filternachrüstmöglichkeiten für Pkws und Nutzfahrzeuge.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo