Offroad-Sondermodell

Arctic Trucks möbelt den Nissan Navara auf
Nissan Navara Off-Roader AT32. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Nissan bietet den Navara als neue Sonderedition „Off-Roader AT32“ an. AT steht für den isländischen Offroad-Spezialisten Arctic Trucks, der dem Pick-up zur Steigerung der Geländegängigkeit die Bodenfreiheit auf 24,3 Zentimeter erhöht und die Böschungswinkel verbessert (35 Grad vorn, 25 Grad hinten). Massive 32-Zoll-Reifen (dafür steht die Zahl in der Typenbezeichnung) sichern die Traktion.

Für den Umbau durch Arctic Trucks werden 6420 Euro fällig

Jedes Sondermodell des Navara verfügt zudem über ein vollwertiges Offroad-Ersatzrad sowie einen vollwertigen Unterfahrschutz für Motor, Getriebe und Kraftstofftank. Die serienmäßigen seitlichen Trittbretter werden durch robuste Seitenschweller ersetzt. Weitere Erkennungszeichen des Sondermodells sind die „AT32“-Embleme an Heckklappe und vorderen Kotflügeln.

Als Basisfahrzeug des Editionsmodells dient der Navara mit Doppelkabine in der Ausstattungslinie Tekna. Das Sondermodell ist im so genannten Zwei-Rechnungs-Geschäft erhältlich: Das Basisfahrzeug, das auch über Anhängerkupplung und eine Differenzialsperre hinten verfügt, ist zu Preisen von 46 810 Euro (brutto) bestellbar. Für den Umbau durch Arctic Trucks werden 6420 Euro fällig

auto.de

auto.de. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Nissan

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus ES 300h und RC 300h: Selbstbewusster Luxus

Lexus ES 300h und RC 300h: Selbstbewusster Luxus

La Strada präsentiert Allrad-Reisemobil auf Sprinter

La Strada präsentiert Allrad-Reisemobil auf Sprinter

Car2go wächst um 21 Prozent

Car2go wächst um 21 Prozent

zoom_photo