Renegade fürs Gelände

Aufwärts: Neues Renegade-Sondermodell Upland
auto.de Bilder

Copyright: FCA

auto.de Bilder

Copyright: FCA

Er ist ein echter Offroad-Spezialist mit allem, was für die Fortbewegung abseits befestigter Pisten nötig ist: Mit dem Renegade Upland legt Jeep ein neues Sondermodell des Einstiegs-Kraxlers auf.

Der Jeep Renegade fürs Gelände

Der spezielle Kompakt-Jeep ist immer mit 4x4-Antrieb, einem Zweiliter-Diesel mit 103 kW/140 PS und der Neungang-Automatik ausgerüstet. Serienmäßig sind am Upland der vordere Stoßfänger des Gelände-Spezialisten Trailhawk für einen größeren Böschungswinkel sowie ein Unterfahrschutz aus Metall für Tank, Getriebe und Vorderachse montiert. Zur Ausstattung gehören auch das Selec-Terrain-Traktionssystem mit vier Einstellungen (Auto, Snow, Sand und Mud) und die Bergab-Fahrhilfe Hill Descent Control.

Eine ganze Reihe von Designelementen außen wie innen macht das Sondermodell unverwechselbar. Einzigartig ist auch die Motorhauben-Beklebung, die bei einem offenen Design-Wettbewerb für die Special Edition entstanden ist. Der Basispreis des Jeep Renegade Upland: 29.600 Euro.

auto.de

Copyright: FCA

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Kia Ceed SW PHEV.

Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid im Test

Nissan Navara N-Guard.

Aufgefrischter Pick-up: Nissan Navara N-Guard

Opel Insignia GSi

Der Opel Insignia GSi kommt im März

zoom_photo