Gebrauchtwagen verkaufen

Augen auf beim Autoverkauf
Gebrauchtwagen richtig verkaufen Bilder

Copyright: Fotolia

So machen Sie Ihren Gebrauchten zu Geld

Sei es die Motor Show in Essen, die IAA in Berlin oder die AMI in Leipzig: Auf jeder Automobilmesse werden die neuesten Kreationen der Automobilbauer vorgestellt und lassen so manchen Autofan mit dem Gedanken spielen, das eigene alte Auto zu verkaufen, um sich einen Neuwagen anzuschaffen. Doch das ist meist leichter gesagt als getan – beim Autoverkauf gibt es einige Dinge, die es zu beachten gilt, um den Verkauf des eigenen Autos nicht zu bereuen.

Verkauf an Händler oder privat?

Wer sich vornimmt, sein Auto zu verkaufen, steht zunächst vor der Entscheidung, ob er sein treues Gefährt an einen Gebrauchtwarenhändler oder an eine Privatperson veräußern möchte. Für die meisten potentiellen Autoverkäufer dürfte bei der Entscheidung für oder gegen einen Verkaufsweg der Aspekt im Mittelpunkt stehen, wo der höchste Preis für den Gebrauchtwagen winkt. Doch auch der Aufwand, einen Wagen privat an einen neuen Eigentürmer zu bringen, sollte bei einer Entscheidung berücksichtigt werden.

Gebrauchtwagen nicht unter Wert verkaufen

Ganz gleich, ob der Gebrauchtwagen bei einem professionellen Händler zu Geld gemacht wird oder bei einer Privatperson ein neues Zuhause findet: Zunächst sollte man sich der Aufgabe widmen, den aktuellen Wert seines gebrauchten Gefährtes festzustellen. Dazu können einerseits Automobilbörsen, die es im Internet in Hülle und Fülle gibt, als Vergleichsbasis herangezogen werden, andererseits bieten beispielsweise die Schwacke-Liste oder die DAT-Liste wertvolle Anhaltspunkte. Mitunter bietet es sich auch an, den Gebrauchten bei der Dekra oder dem TÜV auf Herz und Nieren prüfen und den Wert ermitteln zu lassen. Der Vorteil hierbei: Ist der Gebrauchtwagen erst einmal gründlich durchgecheckt, können mögliche Alterserscheinungen oder Mängel behoben und somit der Wert des Gebrauchtwagens verbessert werden.

Wer beim Verkauf seines Gebrauchten möglichst wenig Aufwand haben möchte und sich ungern mit umfangreichen rechtlichen Regelungen auseinandersetzt, wendet sich am besten an einen erfahrenen Autohändler wie Auto Bodenheimer, um seinen Gebrauchtwagen zu Geld zu machen. Unschlagbarer Vorteil für Gebrauchtwagenvorbesitzer: Kommt es zu rechtlichen Streitigkeiten rund um den Besitzerwechsel des Autos, sind die Gerichte den Privatpersonen gegenüber meist wohlwollender gestimmt als den professionellen Autohändlern. Zudem kostet es erfahrungsgemäß weniger Zeit und Nerven, sein altes Auto bei einem Gebrauchtwagenhändler loszuwerden, als sich auf die Suche nach einem vertrauenswürdigen privaten Abnehmer zu machen.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo