Ausgezeichnete Parkhäuser
Ausgezeichnete Parkhäuser Bilder

Copyright: auto.de

Parkhäuser sind oft düster, die Einfahrten eng und die Stellplätze zu schmal. Damit Autofahrer bereits vor der Einfahrt sehen, ob das angesteuerte Parkgebäude zu der guten Sorte gehört, hat der ADAC bereits 1987 das Zertifikat „benutzerfreundliches Parkhaus“ eingeführt.

Seither wurden 209 Parkhäuser ausgezeichnet. Nun wurden die Standards modernisiert. Für alle bereits ausgezeichneten Gebäude heißt das, dass sie nochmals geprüft werden. Um die neue Tafel zu erhalten, gilt es 120 Prüfkriterien zu erfüllen.

Zu den wichtigsten Punkten gehören mindestens 2,50 Meter breite Parkplätze, ein Fußgängerleitsystem und eine gute Beleuchtung. Außerdem sollten drei Prozent aller Stellplätze jeweils für Behinderte und Eltern mit Kindern ausgewiesen und an allen Kassenautomaten die bargeldlose Bezahlung möglich sein. In Dresden und Münster werden jetzt die ersten fünf Objekte mit den neuen Tafeln bestückt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo