Lamborghini

auto.de-Weihnachts-Gewinnspiel: Weihnachtliches von Lamborghini
auto.de-Weihnachts-Gewinnspiel: Weihnachtliches von Lamborghini Bilder

Copyright: auto.de

Lamborghini hat für Weihnachten eine limitierte Serie von Kerzen und Keramikkugeln vorbereitet, die vom neuen Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni inspiriert sind. Die Keramikkugeln im Dreier-Geschenkset sind in den kontrastierenden Farben Blue Caelum und White Monocerus glasiert.

Das sind zwei der acht Farben, in denen der Gallardo LP 550-2, der dem legendären Lamborghini-Testfahrer Valentino Balboni gewidmet ist, angeboten wird.

Daneben ist ein Set mit zwei langsam brennenden Kerzen in denselben kontrastierenden Farben verfügbar. Sie sind mit dem Lamborghini-Logo bestückt und können auch das ganze Jahr über verwendet werden. Zur Weihnachtskollektion von Lamborghini gehört auch wieder ein Kalender für Wand und Tisch.

Anmelden & Gewinnen

auto.de verlost je einen exklusiven Wand- und Tischkalender. Sie müssen nichts weiter tun, als sich unten in unserem Gewinnspielformular anzumelden. Und mit etwas Glück holen Sie sich Temperament und Kraft des italienschen Stiers unter Ihren Weihnachtsbaum. Zögern Sie also nicht … Für Sie ist wie immer alles kostenlos und unverbindlich.

Viel Glück wünscht Ihnen das Team von auto.de!

Die drei Keramikkugeln kosten 56 Euro, die zwei Kerzen im Geschenkset 44 Euro, der Wandkalender 34 Euro und der Tischkalender 14 Euro. Außerdem sind Weihnachtskarten und Umschläge für 30 Euro erhältlich (alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer).

Ein umfangreiches Angebot an Kleidungsstücken komplettiert die Collezione Automobili Lamborghini für den Winter 2009/2010. Dazu zählen die neuen Modekollektionen Future und History sowie die Tricolore-Serie.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Michael Senger

August 4, 2011 um 8:10 pm Uhr

Ohne eigenes Auto geht heute garnix mehr! Absolut!

Gast auto.de

Dezember 7, 2009 um 7:27 pm Uhr

Also ich ziehe bei einer Fahrzeit von mind. 1 std 25 mit den öffentlichen gegenüber 25 minuten mit dem Auto, immer das Auto vor.

Jochen Spiller

Dezember 6, 2009 um 12:56 am Uhr

Auto Fan hat doch insoweit recht, das man vieles mit öffentlichen Verkehrsmitteln abdecken kann, allerdings trifft solch eine Annahme nur dann zu, wenn man in der Stadt wohnt! Auf dem Land oder in den äußeren Bezirken ist das Angebot an Bus oder Bahn sehr eingeschränkt, das war mal echt besser. Ich selbst bin manchmal etwas faul und fahre aus Bequemlichkeit auch kurze Strecken mit meinem Auto, aber von Freiheit kann man bei den strengeren Regelungen nun wirklich nicht Reden!

Bernd Steiger

Dezember 5, 2009 um 1:56 pm Uhr

die gibt es…Auto-Fan vom:…05.12.2009, 13:48 ,
die Kleinfahrzeuge sind sogar billiger geworden. Wenn man mal vergleicht,….Früher zu unseren Eltern Zeiten,..kostete ein einfacher VW-Käfer ca. 5.000,-DM, und das bei einem Stundenlohn von ca. 3,- bist 4,-DM. Für viele war doch der Käfer schon unerschwinglich.
Natürlich,….Für einen Mercedes oder BMW mußtest du, damals wie heute tief in die Tasche greifen.
Jogi

Gast auto.de

Dezember 5, 2009 um 1:48 pm Uhr

Gibt es eigentlich noch gute bezahlbare Autos, oder muß mein halbes Gehalt für die Leasingrate oder Kredit aufbringen? Auf dem Lande kommt man nicht ohne aus, weil es keine öffentlichen Verkehrsverbindungen gibt.

Comments are closed.

zoom_photo