Autobahn: Alle 6,5 Minuten ein Notruf

Autobahn: Alle 6,5 Minuten ein Notruf Bilder

Copyright: auto.de

Nicht weniger als 81 424 Mal mussten Pannenhelfer 2011 nach Notrufen auf deutschen Autobahnen ausrücken, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt.

Das bedeutet im Schnitt alle 6,5 Minuten einen Notruf von einer der 16 689 orangefarbenen Säulen, die alle zwei Kilometer die Autobahnen in beiden Richtungen säumen. 13 979 Säulen davon wurden im vergangenen Jahr mindestens einmal benutzt. Somit kamen 6,4 Notrufe auf jeden Autobahnkilometer in Deutschland. Wie 2010 stand die am meisten frequentierte Säule im Bundesland Brandenburg: Insgesamt 359 Mal meldeten sich havarierte Fahrer von einer Säule auf der A 13 bei Lübbenau aus bei der Notrufzentrale in Hamburg.

Wie im Jahr zuvor gehörten auch 2011 die längsten Autobahnen zu denen mit den meisten Notrufen. Spitzenreiter war mit 8 463 Hilferufen die 778 Kilometer lange A3, gefolgt von der mit 902 Kilometern längsten deutschen Autobahn, der A7. Hier strandeten 7 559 Kraftfahrer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo