Autobuch Preis: Auszeichnung für die 15 besten Autobücher

Autobuch Preis: Auszeichnung für die 15 besten Autobücher Bilder

Copyright: auto.de

Zum dritten Mal hat der ADAC die besten Bücher rund um die Themen Auto und Mobilität mit dem „ADAC Autobuch Preis“ geehrt. Auf der Frankfurter Buchmesse verlieh der Club die Preise in fünf Kategorien. 63 Titel hatten sich um die Preise beworben.

„Autobücher spiegeln die vielen Facetten automobiler Leidenschaft wider“, fasste ADAC Vizepräsident für Technik, Thomas Burkhardt, die Vielfalt der eingereichten Bücher bei der Ehrung in Frankfurt zusammen. In den Kategorien Marke, Design, Biographie, Motorsport und Sonderpreis ehrte die Jury unter anderem imposante Bildbände, detailreiche Biographien, Automobilhistorien, aber auch innovative Gestaltung. Bei den Marken siegte „Millenove Alfa Romeo 1900“ von Hans-Jürgen Döhren (Verlag: Alfapoint).

Das beste Buch zum Thema Design war „Das Porsche Pavillon Buch“ von Elmar Brümmer und Frank M. Orel (Verlag: Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG). Die beste Biografie des Jahres lieferte Decio G. Carugat über den Designer Walter Maria de Silva (Verlag: Mondadori Electa). Und das beste Werk über Motor- und Rennsport war „Sport Erfolge“ von Tony Adriaensens (Verlag: Corsa Research). Der Sonderpreis ging an den Titel „Alleggerita“ der Autoren Tony Adriaensens, Patrick Dasse, Martin Übelher (Verlag Dingwort).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo