Autodiebe in Frankfort/O. und auf A 12 geschnappt
Autodiebe in Frankfort/O. und auf A 12 geschnappt Bilder

Copyright: auto.de

Der Landes- und Bundespolizei gingen jetzt acht Personen ins Netz, die sich nach ersten Erkenntnissen am organisierten Autodiebstahl beteiligten. Die gestellten Tatverdächtigen sind polnische und litauische Staatsbürger.

Autodiebstähle haben nach dem Wegfall der Grenzkontrollen vor allem in Brandenburg und in Berlin auffällig zugenommen. Wie sich jetzt bei einer Verfolgensjagd im Zusammenhang mit den jüngsten Festnahmen Tatverdächtiger herausstellte, setzen die bandenmäßig organisierten Autodiebe inzwischen Späher ein, die erkunden, ob die Straßen und Autobahnabschnitte frei von Kontrollen sind. Solche „Arbeitsteilung“ konnte verhafteten Fahrern von Späherfahrzeugen nachgewiesen werden. Der „Service“ solcher Pilotfahrzeuge, die sowohl den Autodiebstahl als auch den Autoschmuggel unterstützen, besteht unter anderem darin, Polizeifahrzeugen die Verfolgung Tatverdächtiger zu erschweren, indem sie den polizeilichen Einsatzfahrzeugen nur zögerlich Platz machen, um den Autodieben die Flucht zu ermöglichen. Bei dem Versuch, einer Kontrolle zu entkommen, nehmen Autodiebe auch in Kauf, Einsatzfahrzeuge zu rammen.

Über eine verbesserte Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Sicherheitsbehörden wollen die Innenminister beider Länder zum Wochenanfang in Görlitz beraten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo