Autofahren: Auf langen Strecken ausreichend pausieren
Autofahren: Auf langen Strecken ausreichend pausieren Bilder

Copyright: auto.de

Eine regelmäßige Rast ist das „A und O“ bei längeren Autofahrten. Darauf weisen jetzt die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften hin.

Wer lange am Steuer sitzt – einerlei ob als Berufskraftfahrer oder auf dem Weg in den Urlaub – kann während den Pausen mit leichter Gymnastik die Muskeln lockern und bei einem kurzen Spaziergang an der frischen Luft neue Kräfte tanken.

Kleine Snacks machen darüber hinaus weniger müde als opulente Hauptmahlzeiten. Gerade für Fahrer, die aufgrund ihres Berufs lange Strecken hinter sich bringen müssen, ist es wichtig, sich fit zu halten, um körperliche Beeinträchtigungen wie Verspannungen oder Rückenschmerzen zu vermeiden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo