Autofahrer ausgepasst: Licht-Test 2014 gestartet

Autofahrer ausgepasst: Licht-Test 2014 gestartet Bilder

Copyright: Pro Motor

Ohne das richtige Licht ist auch das beste Auto ein Sicherheitsrisiko. Das verdeutlicht der Licht-Test 2013 sehr anschaulich: Denn bei den Pkw gab es eine Mängelquote von 35,2 Prozent, bei den Nutzfahrzeugen sogar von 36,6 Prozent. Auf bessere Werte hoffen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Thomas Peckruhn, Präsident des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), die jetzt den Startschuss für die Verkehrssicherheitsaktion 2014 gaben. Beide stellten sie die neue Plakette und das Plakat für den Licht-Test 2014 vor. Dies war zudem der Auftakt für die Kampagnenseite und die Social-Media-Aktivitäten, berichtet der „kfz-betrieb“.

Der Lichttest, den Kfz-Gewerbe und die Verkehrswacht organisieren, gilt als größte jährliche Verkehrssicherheitsaktion mit rund zehn Millionen Teilnehmern. Autofahrer können im Oktober in den rund 38 500 Kfz-Meisterbetrieben ihr Fahrzeuglicht kostenlos überprüfen lassen. Mal schauen, ob die Mängelquote dann immer noch so hoch ist wie im Vorjahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo