Automarkt-Report

Automarkt-Report: Gebrauchtwagen jünger, teuer und schneller weg
auto.de Bilder

Copyright: ProMotor

Gebrauchtwagen verkauften sich 2015 in Deutschland deutlich schneller als im Vorjahr und zu konstant hohen Preisen. Außerdem waren sie zum Ende des Jahres im Schnitt jünger und hatten niedrigere Tachostände, wie der aktuelle Automarkt-Report von mobile.de zeigt. So kostete ein durchschnittlicher Gebrauchtwagen auf Deutschlands größtem Internet-Automarkt im Dezember 21.067 Euro, war 41,7 Monate alt und hatte etwa 54.300 km auf der Uhr. Das ist die niedrigste durchschnittliche Laufleistung seit Beginn der Datenerhebung durch mobile.de.

Auffällig ist, dass die Verjüngung in fast allen Fahrzeugklassen – vor allem aber in der Oberklasse – spürbar voranschreitet. Nur bei den Nutzfahrzeugen bleibt die Altersstruktur nahezu unverändert. Am jüngsten sind SUVs mit im Schnitt 31,5 Monaten, Kompaktklasse-Modelle mit 39,6 Monaten sowie Vans und Geländewagen mit je 41,1 Monaten. Bei den Laufleistungen war im Vergleich der Fahrzeugklassen bei den Minis mit 36.342 Kilometern der niedrigste Tachostand zu verzeichnen.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo