Autos behalten Kennzeichen

Autos behalten Kennzeichen Bilder

Copyright: auto.de

In Hessen sollen Autos ab dem 1.Mai ihre Kennzeichen auch bei einem Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk behalten. Nur die Adresse muss geändert werden. Und auch Gebrauchtwagenkäufer können dann das Geld für neue Kennzeichen sparen.

Sie übernehmen einfach das zum Auto gehörige Nummernschild. Wer sein Auto stilllegt, danach umzieht und ein neues Auto kauft, kann zudem mit seinem alten Kennzeichen bei der Zulassungsstelle vorstellig werden und es behalten. Wer also in Kassel sein Auto abmeldet, nach Frankfurt zieht und dort ein neues Fahrzeug anmeldet, soll dies ab Herbst 2012 ebenfalls mit seinem alten Kennzeichen machen können. Ein Fahrzeug mit Kasseler Nummernschild ist dann nicht mehr automatisch im Bezirk Kassel beheimatet. Dadurch sollen die Kosten für Fahrzeugzulassungen gesenkt und gleichzeitig nicht mehr so viele Kennzeichen produziert werden.

Auf diese Weise kann entweder ein Halter sein ganzes Leben mit dem gleichen Kennzeichen fahren, oder ein Auto behält sein ganzes Fahrzeugleben lang das gleiche Nummernschild. Dieter Posch, hessischer Wirtschafts- und Verkehrsminister, sieht dies als einen Schritt in die richtige Richtung und wünscht sich eine deutschlandweite Regelung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo