Bahn-Elektrifizierung: Deutschland nur Mittelmaß
Bahn-Elektrifizierung: Deutschland nur Mittelmaß Bilder

Copyright: auto.de

Handlungsbedarf gibt es nach Ansicht von „Allianz pro Schiene“ bei der Elektrifizierung des deutschen Schienennetzes. Das geht aus einem EU-Ranking über den Elektrifizierungsgrad der Bahnnetze verschiedener europäischer Länder hervor, das das Verkehrsbündnis auf der Basis aktueller EU-Daten herleitet.

Danach war das Bundesschienennetz Ende 2010 erst zu 58,8 Prozent elektrifiziert, während der Spitzenreiter Schweiz einen Elektrifizierungsgrad von 99,3 Prozent vorweisen konnte. Damit liegt Deutschland zwar leicht über dem EU-Durchschnitt von 52,3 Prozent, aber hinter wichtigen europäischen Ländern wie den Niederlanden, Italien, Österreich, Spanien und sogar Polen.

„Eine Energiewende ist ohne Verkehrswende nicht möglich“, sagt Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. Mit dem Ziel der Bundesregierung, bis 2020 rund eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren zu lassen, werde eine solche Wende nicht zu erreichen sein. Das Verkehrsbündnis fordert von der Bundesregierung, den Elektrifizierungsgrad bis 2020 auf 70 Prozent zu erhöhen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo