Leistung und Luxus

Bentley Continental GT: Brite mit Bärenkräften
auto.de Bilder

Copyright: Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Bentley

Dass Leistung und Luxus nicht unbedingt eine Sünde sind, beweist Bentley mit der dritten Generation des Continental GT. Der noble Brite aus dem VW-Konzern fährt jetzt mit einem weiterentwickelten Zwölfzylinder-Motor bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main vor (14. bis 24. September 2017).

Sportlich, sportlich, der neue Bentley Continental GT mit Massagesitzen

Nicht nur der Anblick dieses mächtigen Fahrzeugs flößt auf Anhieb reichlich Respekt ein, auch die nackten Zahlen sind absolut beeindruckend. So schöpft der Motor seine Kraft aus sechs Liter Hubraum und leistet 467 kW/635 PS. Das maximale Drehmoment liegt laut Bentley bei 900 Newtonmeter. Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der Continental GT trotz seiner mehr als zwei Tonnen "Eigengewicht" in erstaunlichen 3,7 Sekunden. Der flotte Vorwärtsdrang endet erst bei 333 km/h.

Ein Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen soll dafür sorgen, dass die Kraft auf die Straße kommt. Entwickelt und gebaut wird der Continental in Großbritannien - alles in Handarbeit, betont der Hersteller. Als Normverbrauch nennt Bentley 12,2 Liter Benzin je 100 Kilometer. Doch für Bentley-Fahrer steht der Kraftstoff-Verbrauch ganz sicher nicht weit oben auf der Agenda. Und Kunden in diesem Verwöhn-Segment gibt es offenbar genug: Laut Bentley wurden seit 2003 insgesamt mehr als 66.000 Continental GT gebaut. Auch im Innenraum wird das Auge mit Luxus pur verwöhnt: viel Leder, reichlich Chrom und Holz. Und zum Entspannen nimmt man in üppigen Massagesitzen Platz. Passend dazu bietet Bentley mehrere Audioanlagen an. Die Krönung ist eine Anlage mit bis zu 2.200 Watt und 18 Lautsprechern - da wird das Auto zum Konzertsaal. Die Bedieninstrumente lassen ebenfalls keine Wünsche offen. Der Tacho arbeitet digital und komplett ohne analoge Anzeigen. In der Konsole sitzt ein 12,3 Zoll großer Bildschirm.Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer ist stolz auf den neuen Luxus-Liner der Marke: "Bentley steht in der ersten Reihe, wenn es um luxuriöse Grand Turismo geht - und das seit fast 100 Jahren. Der neue Continental GT ist der Gipfel unserer Design- und Ingenieurskunst und markiert den nächsten Schritt unserer Reise." Preise nennt Bentley noch nicht, doch es ist davon auszugehen, dass dieses edle Fahrzeug nicht unter 200.000 Euro zu haben sein wird.

auto.de

Copyright: Bentley

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo