Bikerfreundlichste Stadt

Bikerfreundlichste Stadt gesucht

Bikerfreundlichste Stadt gesucht Bilder

Copyright: Triumph

„Die motorradfreundlichste Stadt in Deutschland“ sucht zum sechszehnten Mal die „Motorrad Initiative Deutschland e.V.“ (MID). Für die Preisverleihung im Rahmen des 17. Hambacher Bikerfests (8. August 2015) kommen neben Städten auch Gebietskörperschaften oder eine Behörde in Frage, die sich außergewöhnlich für Motorradfahrer eingesetzt haben. Bewerbungen und Vorschläge können ab sofort bei dem Verein eingereicht werden (unter anderem per Email an frieling@t-online.de).

In Europa einmalig

Den in Europa in seiner Art einmaligen Titel tragen bisher zehn Städte und Gemeinden von Eckernförde bis Garmisch-Partenkirchen. 2004 erhielt erstmals eine Behörde die Auszeichnung für ihre herausragende Motorrad-Freundlichkeit.

Hintergrund

Hintergrund: Das für Biker oft lebensrettende „Unterfahrschutz Modell Euskirchen“. Durch ihn konnte seither der folgenschwere Aufprall gestürzter Motorradfahrer auf die scharfkantigen Schutzplankenpfosten verhindert werden. 2014 war sogar ein gesamter Landkreis der Preisträger: der Kreis Höxter. „Wichtig ist, dass man sich angemessen für die Interessen der Motorrad- und Rollerfahrer einsetzt. Die MID hofft für 2015 wieder auf viele interessante Bewerbungen, die die Bedeutung von Motorrädern und Rollern für den Individualverkehr widerspiegeln.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo