Billigauto

Billigauto von GM kommt 2019
auto.de Bilder

Copyright: GM Company

Eine ganze Familie an besonders günstigen Kleinwagen-Modellen will GM in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Partner SAIC Motor entwickeln. Vermarkten möchte der Opel-Mutterkonzern die Fahrzeuge über die Marke Chevrolet in Brasilien, China und weiteren Wachstumsmärkten. Das erste Modell ist laut der Fachzeitschrift „kfz-betrieb“ für 2019 geplant. Die Produktion von bis zu zwei Millionen Autos jährlich soll in China, Brasilien, Mexico und Indien erfolgen. Eine stärkere Einbindung lokaler Zulieferer soll dabei Kosten einsparen, zudem werde die Anzahl an Fahrzeug-Plattformen bis 2025 von derzeit 26 auf nur noch vier schrumpfen. Das drückt die Produktionskosten weiter. In das Vorhaben investiert der US-Autobauer umgerechnet rund 4,6 Milliarden Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo