Jaguar E-Type

Neue Bleche für den ewigen E-Type
auto.de Bilder

Copyright: Jaguar

Zum stolzen Selbstverständnis der britischen Marke Jaguar gehört ein aktiver Umgang mit der eigenen Vergangenheit. Deshalb gibt es diese wunderbar konservative Wartungs- und Restaurierungs-Abteilung "Jaguar Heritage" in Coventry, die sich aufopfernd um das Wohlbefinden der historischen Köstlichkeiten bemüht. Jetzt ereilt alle Jaguar-Freunde die faszinierende Nachricht, dreißig originalgetreue Karosseriebleche für den Jaguar E-Type seien jetzt wieder verfügbar. Und zwar für die Serie 1 im kompletten und (natürlich) originalgetreuen Satz sowie für die Serien 2 und 3 in ausgewählten Teilen. Alle in maximaler Qualität, modernste Scan-Technologie sei eingesetzt worden und jedes einzelne Teil werde vor der Produktions-Freigabe an einer E-Type-Karosserie auf seine finale Passung hin überprüft. Jeder Zentimeter (besser Millimeter) der E-Type-Karosse wurde digital in 3D vermessen und in Vorgaben für die Passgenauigkeit der Einzelteile umgesetzt. Im Jaguar Heritage Katalog sind derzeit über 30.000 Ersatzteile für alle Modelle verzeichnet, die seit mindestens zehn Jahren nicht mehr produziert werden. Dazu gehören auch Teile der Abgasanlage des E-Types, die exakt nach den einstigen Spezifikationen neu aufgelegt wurden. Damit klingt der alte E-Type wieder wie einst. Und das waren nicht die leisesten Töne. Für Rat und Tat gibt es ein Jaguar-Kompetenz-Team unter der Hotline 02131-1512370.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Jaguar

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo