Boatfit 2010: Refit- und Klassikermesse in Bremen eröffnet

Boatfit 2010: Refit- und Klassikermesse in Bremen eröffnet Bilder

Copyright: auto.de

153 Unternehmen aus Deutschland, Holland, Dänemark, Österreich, Schweden, aus der Schweiz und Brasilien präsentieren auf der BOATFIT 2010 Boots-Klassiker sowie Ausrüstung und Zubehör für die Restaurierung. | Foto: Messe Bremen / Jan Rathke Bilder

Copyright: auto.de

153 Unternehmen aus Deutschland, Holland, Dänemark, Österreich, Schweden, aus der Schweiz und Brasilien präsentieren auf der BOATFIT 2010 Boots-Klassiker sowie Ausrüstung und Zubehör für die Restaurierung. | Foto: Messe Bremen / Jan Rathke Bilder

Copyright: auto.de

Eröffneten die BOATFIT 2010 (von links nach rechts): Hans Peter Schneider, Geschäftführer der Messe Bremen, Ursula Latus, Inhaberin der Firma Boot-Workshop, und Martin Günthner, Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen. | Foto: Messe Bremen / Jan Rathke Bilder

Copyright: auto.de

Die fünfte Ausgabe der Boatfit Bremen hat heute (26.02.2010) Martin Günthner, Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen wurde, eröffnet. Die einzige Refit- und Klassikermesse Deutschlands richtet sich seit 2006 an Liebhaber von Bootsklassikern, Restauratoren, Anbieter von Zubehör, Bootsbesitzer und Händler sowie Segelfreunde. Noch bis  Sonntag (28. Februar 2010) stellen 153 Unternehmen aus Deutschland, Holland, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz und Brasilien Boots-Klassiker, Ausrüstung und Zubehör für die Restaurierung vor.

Werterhaltung…

„Der Erhalt bestehender Boote gewinnt ständig an Bedeutung. Mit der Boatfit haben wir genau das richtige Angebot für alle, die ihr Boot restaurieren möchten oder es jetzt aus dem Winterschlaf holen und vor der Saison noch kleine Mängel beheben möchten“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. „Hier auf der Messe finden sie das passende Zubehör und das Know-how dafür.“ Auf den sechs Themeninseln „Elektrik & Elektronik – Motoren & Antrieb“, „Farben, Lacke & Pflegemittel“, „Segel & Rigg“, „Bootsbau & Reparatur“, [foto id=“146336″ size=“small“ position=“right“]Sicherheit & Seemannschaft“ und „Klassik“ gibt es passend zum Angebot der Aussteller Praxis-Vorträge, Aktionen und Workshops.

Selber bauen…

Praktische Erfahrungen und Bootsbau zum Mitmachen bietet zum Beispiel Ursula Latus, Inhaberin von Boot Workshop Latus, auf der Boatfit an. Besucher können dort an einem Boot mitbauen, takeln und spleißen und erhalten Tipps rund um Bootsbau und Restaurierung. „Ich war von Anfang an auf der Boatfit dabei, weil es mir hier einfach gut gefällt“, so Latus. „Das Publikum ist sehr interessiert und macht bei unseren Bootsbauarbeiten begeistert mit. Deshalb haben wir dieses Jahr sogar eine zweite Werkbank dabei und freuen uns auf die Besucher unserer Workshops.“

Nautischer Flohmarkt

Bootszubehör der besonderen Art gibt es am Sonntag beim Nautischen Flohmarkt in der Halle 4.1. Vom Atlas bis zum historischen Steuerrad bieten die Händler dort ein buntes Allerlei fürs Boot an.

Die Boatfit ist noch bis Sonntag, 28. Februar 2010, in den Hallen 4 und 5 der Messe Bremen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Regulärer Eintritt 9 Euro, Feierabendticket ab 15 Uhr 5 Euro. Kinder bis 12 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Die aktuelle Ausstellerliste und das komplette Programm gibt es online unter www.Boatfit.de.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo