boot 2011: TurboSwing – Metallbügel für Wassersport und Rettungsaktionen
boot 2011: TurboSwing – Metallbügel für Wassersport und Rettungsaktionen Bilder

Copyright: auto.de

TurboSwing BV präsentiert auf der 42. Internationalen Bootsausstellung boot Düsseldorf vom 22. – 30 Januar den Turbo Swing, einen halbrunden Schleppbügel aus Edelstahl, der jedes Boot mit Außenbordmotor optimiert zum Wasserskilaufen, Wakeboarden oder Fun-Tuben. Einsetzbar ist der Bügel für alle Marken Außenborder ab 30 bis 350 PS.

Der Bügel erhöht die Kursstabilität und reduziert die Heckwelle beim Schleppen und Wasserskilaufen um ein Vielfaches. Zudem schützt er das Hecke des Boots im Falle einer Kollisionen. Der mehrfach ausgezeichnete und höhenverstellbare TurboSwing lässt sich leicht an jedem Außenborder montieren und liefert zusätzliche 10 bis 20 PS Zugkraft.

TowRescue für Rettungsaktionen

Der TowRescue, entwickelt für den professionellen Einsatz, kann für Schlepptätigkeiten von Rettungsbrigaden und Arbeitsbooten eingesetzt werden. Diese Version des TurboSwing für hohe Beanspruchung und Lasten schleppt mit einem tiefen Angriffspunkt aus dem Drehpunkt des Bootes. Der Bügel macht das Boot maximal manövrierfähig, gleichzeitig wird die Stabilität gewährleistet und der Außenbordmotor geschützt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo