boot Düsseldorf 2013: In 16 Themenwelten 360 Grad Wassersport erleben
boot Düsseldorf 2013: In 16 Themenwelten 360 Grad Wassersport erleben Bilder

Copyright: messe duesseldorf, constanze tillmann

Wenn die boot Düsseldorf beginnt, ist die Wassersportsaison nicht mehr weit. Stimmen Sie sich ein auf die schönste Zeit des Jahres und gehen Sie auf eine Reise durch die Welt des Boots- und Wassersports! Ganz gleich ob Sie als Segler oder Motorbootfahrer die Freiheit auf dem Wasser genießen möchten, auf dem Surfboard über Wellen gleiten wollen oder Entspannung im Kanu oder beim Angeln suchen: Die boot lässt keinen Wunsch offen! 1.650 Aussteller aus mehr als 50 Ländern geben vom 19. bis 27. Januar 2013 in 17 Messehallen einen Überblick über Premieren, Neuheiten und Weiterentwicklungen im gesamten maritimen Markt.

Wer sich über Boote und Yachten informieren möchte, hat in Düsseldorf die Qual der Wahl: 1.700 kleine und große Boote, vom Kanu bis zur luxuriösen Großyacht, gehen in den Messehallen neun Tage lang an Land. Da ist für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack etwas dabei. Hinzu kommen ein riesiges Sortiment an Bootsausrüstungen, der große maritime Reisemarkt und die  größte Tauchsportmesse der Welt.

Das  Motto „360° Wassersport erleben“ ist bei der boot Düsseldorf Programm. Mitmachen und erleben, dass Wassersport Spaß macht und etwas für jeden ist, dafür sorgen die Angebote in 16Erlebnis- und Themenwelten, von der Beach World bis zum Segel Center. Ob Angler, Surfer, Kiter, Taucher, Segler oder Charterer: Wer Wassersport betreibt oder eine Wassersportart kennenlernen möchte, findet bei der boot Düsseldorf seine ganz besondere „Welt“.

Die Themenwelt „Wassersport mobil“ in der Halle 10 steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Regelung, nach der Boote mit einer Motorisierung bis zu 15 PS in der Wassersportsaison 2013 erstmals ohne Führerschein gefahren werden dürfen. Das eröffnet Einsteigern in den Bootssport neue Möglichkeiten. Angefangen vom kleinen Sportboot für schnelle Fahrten bis zu Motor- und Segelyachten, auf denen man einen ganzen Urlaub verbringen kann. „Wassersport mobil“ stellt die Produktvielfalt exemplarisch vor und berät entsprechend den individuellen Bedürfnissen.

Surfer und Boarder treffen sich in der Beach World in der Halle 1, um sich über Trends und  das aktuelle Material zu informieren. Angesagte Aussteller der Trendsportszene präsentieren neue Produkte, beantworten Fragen oder geben Material-Tipps für die kommende Saison. So erhält man schon im Januar einen umfassenden Marktüberblick und profitiert von individueller Beratung aus erster Hand.

In  sommerlicher Atmosphäre ist der triste Winteralltag schnell vergessen, erst recht wenn die 1000 Quadratmeter große Wasserfläche mit einer integrierten Wakeboardanlage in Betrieb geht. Dort kann Material getestet oder für die bevorstehende Saison geübt werden. Außerdem finden Anfängerkurse und Stand Up Paddle Wettbewerbe wie die German Indoor SUP Championships statt.

Ein tägliches Highlight ist die Wakeboard-Show, an der auch in diesem Jahr wieder prominente Gesichter der Szene teilnehmen werden. Wer  andere Trendsportarten ausprobieren möchte, kann an der Skimboardbahn zum Brett greifen oder am Frontloop-Simulator kopfüber das anspruchsvolle Windsurfmanöver üben. Am Kitesimulator geht es in luftige Höhen, bis knapp unter die Hallendecke!

Die World of Paddling in der Halle 13 lädt alle, die zur großen Fangemeinde der Paddler gehören oder sich ihr anschließen möchten, in die große Schau der Kajaks und Canadier mit ihrer Erlebniswelt ein. Zwischen hoch aufragenden Felswänden schlängelt sich ein 90 Meter langer Fluss, drei Meter breit und 40 Zentimeter tief, der in zwei große Seen mündet.

Eingebettet in diese Landschaft präsentieren die Aussteller die ganze Vielfalt des Sports: Kanus und Paddel-Equipment für jeden Zweck und jedes Revier. Wer ein Boot ausprobieren möchte, kein Problem!  Die  Kanu-Teststrecke ist während der gesamten Laufzeit der boot ganztägig für Kanu-Könner und Anfänger geöffnet.

Das Sportfischer Center präsentiert in der Halle 12 Ruten, Rollen, Ausrüstungen. Liebhaber klassischer und traditioneller Boote sollten sich im Classic Forum in der Halle 15 umschauen.

Der  Hotspot für Segler ist das Segel Center in der Halle 17. Profisegler, Nomaden der Weltmeere und die Stars des Leistungssports geben sich auf der Bühne des Segel Centers in der Halle 17 ein Stelldichein. Experten geben Tipps rund um  Sport und Boot. Vom Opti bis zum Starboot können sich die Besucher die unterschiedlichen Bootsklassen ansehen und von den Klassenvereinigungen nützliche Hinweise über die Segeleigenschaften der Bootstypen erhalten.

Wohin soll die Reise in diesem Sommer gehen? Die Urlaubswelt in der Halle 13 hilft bei der Entscheidung. Wassersport- und Tourismusexperten zeigen im Rahmen eines attraktiven Bühnenprogramms die Vielfalt der Möglichkeiten, Ferien im, am und unter Wasser zu erleben.

Die boot 2013 ist vom 19. bis 27. Januar täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten sind im Onlineshop unter http://www.boot.de/ erhältlich. Das Internetportal informiert auch aktuell über die boot Düsseldorf und ihre Branche.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Tag des SUV bei Honda

Tag des SUV bei Honda

Renault Mégane R.S. Trophy-R fährt Rundenrekord

Renault Mégane R.S. Trophy-R fährt Rundenrekord

78 Carrera-Piloten kämpften um den Champion-Titel

78 Carrera-Piloten kämpften um den Champion-Titel

zoom_photo